Telekom Speedport kann keine Mails verschicken

Aus gaiahelp
Version vom 29. Februar 2016, 17:41 Uhr von S.trucksaess (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis


Problem

Es ist nicht möglich, eine Verbindung mit dem Postausgangsserver post.gaia.de herzustellen. Eine Fehlermeldung erfolgt nicht. Der Empfang von E-Mails funktioniert problemlos.


Ursache

Die Ursache des Problem ist der Router der Telekom Speedport. Er blockiert als Standard Mailserver vieler E-Mail-Provider. Gaia.de ist hiervon auch betroffen. Die als Standard ausgelieferte Konfiguration blockiert das Versenden von E-Mails, wenn der Provider nicht auf der hinterlegten Liste der sogenannten "Liste sicherer Mailserver" steht. Ausschließlich die dort aufgelisteten Mail-Server sind bei der Verwendung eines lokalen E-Mail-Programms wie Mozilla Thunderbird, Apple Mail oder Outlook freigeschaltet. Alle anderen Postausgangsserver werden gesperrt. Es handelt sich hier um eine Liste von Servern, die die Telekom vorhält. Das Fehlen von gaia.de in dieser Liste läßt keinen Rückschluß auf die Sicherheit unseres Systems zu.

Speedport.jpg

Lösung

  1. Melden Sie sich an Ihrem Speedport an. Geben Sie dazu in Ihrem Browser in der Adresszeile: http//:speedport.ip oder http://192.168.2.1 ein.
  2. Geben Sie Ihr Gerätepasswort ein. Im Auslieferungszustand gilt das Gerätepasswort auf dem Typenschild auf der Rückseite Ihres Gerätes. Sollten Sie dieses bereits verändert haben, geben Sie bitte dieses Passwort ein.
  3. Wählen Sie in der Konfigurationsoberfläche den Menüpunkt "Internet".
  4. Wählen Sie links den Menüpunkt "Liste der sicheren E-Mail-Server".
  5. Klicken Sie unten auf "Weiteren E-Mail-Server eintragen" und geben Sie dort post.gaia.de ein.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge